Über 4th-market

 

 

Die Präfektur Mie in Japan ist für seine vielen Töpfereien und Keramikmanufakturen berühmt. In 2005 beschlossen vier Manufakturen, die sich in Bankoyaki-Keramik spezialisiert haben, ihre Kräfte zu bündeln und ein neues Unternehmen namens „4th-market“ zu gründen. Der Name „4th-market“ leitet sich von der Stadt Yokkaichi ab, wo sich das neue Unternehmen befindet. Yokkaichi bedeutet nämlich „Markt am vierten Tag“. Bankoyaki-Keramik ist eines der wichtigsten Wirtschaftszweige in Yokkaichi.

 

Das Hauptaugenmerk der japanischen Bankoyaki-Handwerker ist, gut aussehende und praktische Töpferware in perfekter Form und geeignet für den täglichen Gebrauch zu kreieren. Da sich Farbe und Glanz des Materials mit der Zeit ändern, sehen die Keramiken zunehmend schöner aus.
 

Obgleich der Name Bankoyaki nie ein bekannter Begriff für Haushaltsware in Japan geworden ist, sind die Produkte selbst in ganz Japan wohlbekannt. So hat zum Beispiel die traditionelle „Nabe“ Pfanne, die sich durch ihre einzigartige Hitzebeständigkeit auszeichnet, in Japan einen Marktanteil von 80 bis 90 %. Auch die traditionelle japanische „Kyusu“ Teekanne ist ein Bankoyaki-Produkt!

 

Bankoyaki stammt aus der Edo-Zeit im 18. Jahrhundert. Die berühmte Tokaido-Handelsroute zwischen Edo (heute Tokio) und Kyoto brachte einen noch nie dagewesenen Wohlstand in die Region, der die örtlichen Töpfereien ermutigte, die Produktion von Keramiken in größerem Umfang zu beginnen. Am Ende des 19. Jahrhunderts begannen die lokalen Manufakturen ihre Produktionstechniken für den weltweiten Handel zu vervollkommnen. Dies war der Beginn der internationalen Reputation Japans als Produzent und Lieferant von qualitativ hochwertigen Keramiken. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts hatte sich der Export von Keramiken zu einer der wichtigsten Einnahmequellen in der Präfektur Mie entwickelt.

 

Jede der vier Manufakturen, die 4th-market gegründet haben, hat ihre eigene einzigartige Spezialisierung. Jede dieser Manufakturen hat mindestens ein halbes Jahrhundert Erfahrung in der Herstellung von Keramikwaren und einige von ihnen sogar mehr als ein Jahrhundert. Alle Produkte von 4th-market sind handgefertigt. Für die Produktion von Qualitäts-Keramik ist Handwerkskunst unerlässlich. Alle Keramikformen werden daher von erfahrenen Handwerkern erstellt und gepflegt.

 

4th-market vereint diese Handwerkskunst und nutzt sie, um schöne, harmonische und moderne Kollektionen von Tafelgeschirr und Küchenutensilien zu entwerfen.

 

Thumbnail Alt

 

  Thumbnail Alt

 

  Thumbnail Alt

 

  Thumbnail Alt